Dresdner Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten gesperrt

24. Februar 2024

Am Samstag, 24. Februar wird rund um den Dresdner Haupt­bahnhof an Strom­leitungen gearbeitet. Daher wird der Bahnhof ab Samstag, 4 Uhr bis Sonntag, 4 Uhr komplett gesperrt. Alle Änderungen sind in der VVO-Fahrplanauskunft bzw. bei VVO mobil abrufbar.

Das Hallendach des Dresdner Hauptbahnhofs wird bereits seit dem vergangenen Jahr saniert – zusätzlich finden umfangreiche Bauarbeiten der DB InfraGO an Strecken, Gleisen und an Signalen im Dresdner Stadtgebiet statt.

Daher ist der Hauptbahnhof am Samstag, 24. Februar 2024 komplett gesperrt.

Züge starten bzw. enden in Dresden-Reick, Dresden-Neustadt, Klingenberg-Colmnitz oder Dresden-Friedrichstadt – Übersichtskarte.

Informationen zu den Einschränkungen im Nahverkehr haben wir hier zusammengefasst..

Bitte nutzen Sie zum Erreichen Ihrer Ziele im Dresdner Stadtgebiet auch die Straßenbahn- und Buslinien der DVB AG.


Samstag, 24.02.2024 – Vollsperrung Dresden Hbf

  • S 1 aus Richtung Schöna: Entfall zwischen Dresden-Reick und Dresden-Neustadt; Ersatz durch Bus bis Dresden Hauptbahnhof, weiter mit Tram-Linien 25 und 26
     
  • S 1, S 2 aus Richtung Meißen und Flughafen: Entfall zwischen Dresden-Neustadt und Dresden Reick; Ersatz durch Tram-Linien 25 und 26 bis Dresden Hauptbahnhof und weiter bis Bus
     
  • RE 15, RE 18: beginnen und enden in Dresden-Neustadt; Ersatz durch Tram-Linien 25 und 26
     
  • RE 1, RE 2, RE 50, RB 60, RB 61, S 8: beginnen und enden in Dresden-Neustadt, Ersatz durch Tram-Linien 25 und 26
     
  • RB 31: beginnt und endet in Dresden-Friedrichstadt, Ersatz durch Bus
     
  • S 3: entfällt, Ersatz durch Bus
     
  • RE 3, RB 30: beginnen und enden in Klingenberg-Colmnitz, Ersatz durch Bus
     
  • RE 19: Entfall zwischen Dresden Hauptbahnhof und Heidenau, kein Ersatzverkehr
     
  • ICE, IC und EC-Züge enden und beginnen in Dresden-Neustadt. Die EC-Züge von und nach Prag werden zwischen Dresden und Ústí nad Labem durch Busse ersetzt.

 

Übersicht

Zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken (PDF, 195 KB)


Stand: 30. Januar 2024

Hinweis ausblenden

Alle Änderungen sind in der VVO-Fahrplanauskunft bzw. bei VVO mobil abrufbar. Ihnen wird die schnellstmögliche Verbindung angezeigt.

Bei Fragen helfen Ihnen die Mitarbeiter(innen) an der InfoHotline unter 0351 8526555 gern weiter.

Tarifregelung

Am Tag der Sperrung werden die Tickets des Fernverkehrs sowie Pauschalpreisangebote (z. B. das Regio120-Ticket) in den SEV-Linien anerkannt.